Tischlerplatte: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Bastler und Co.
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
Zeile 8: Zeile 8:
 
== Einzelnachweise ==
 
== Einzelnachweise ==
 
<references />
 
<references />
 +
 +
{{#widget:Twitter Follow
 +
|twitter=bastler_und_co
 +
|what=me
 +
}}
 +
{{#widget:AdSense}}
 +
 
[[Kategorie:Holzwerkstoffe]]
 
[[Kategorie:Holzwerkstoffe]]

Aktuelle Version vom 17. August 2020, 07:17 Uhr

Tischlerplatte ist die traditionelle Bezeichnung im Handwerk für Stab- und Stäbchensperrholz: Die Mittellage der Platte besteht aus Stäben (etwa 24 mm breite Vollholzleisten) oder Stäbchen (5-8 mm). Beidseitig der Mittellage befindet sich ein Deckfurnier (dreilagige Platte).

Besonders hochwertige Platten bestehen aus 5 Lagen: Hier werden 2 weitere Furnierlagen verleimt, wobei die Faserrichtung benachbarter Lagen wieder um 90° versetzt ist. Diese Platten haben eine besonders ebene Oberfläche.

Hauptanwendung

Tischlerplatten sind das Trägermaterial für den exklusiven Möbelbau. Ihre besondere Stärke liegt in der hohen Biegefestigkeit.[1]

Einzelnachweise

Follow bastler_und_co on Twitter